Branding und Kommunikation:
 Seit 20 Jahren digital unterwegs

Ob Bayer, Douglas oder Borussia Düsseldorf - die Agentur arndtteunissen hat sich in zwei Jahrzehnten zu einer der ersten Adressen für innovative Markenauftritte entwickelt.

Knapp 150 zufriedene Auftraggeber, mehr als 50 nationale- und internationale Designpreise, inzwischen 30 festangestellte und freiberuflich agierende Expert*innen sowie vier Umzüge bis zum perfekten Domizil - das ist die beeindruckende Bilanz zum 20-Jährigen von arndtteunissen im Februar 2022. Gründungsgeschäftsführer Benjamin Arndt erinnert anlässlich des runden „Geburtstags“ an die Anfänge: „Kurz nach dem Platzen der Dotcom-Blase - und damit vieler Träume - ging es um eine realistische Einschätzung von Chancen, die das Internet bietet.“ Es war eine Phase des Übergangs: langsame Modems waren Schnee von gestern, ADSL-Leitungen setzten sich durch, Röhrenmonitore verschwanden aus den Büros. Es erwuchs eine starke Nachfrage nach Websites und Webshops. Kurz: „Aus den eher spielerischen Web-Experimenten zu meinen Schulzeiten wurde langsam ernst.“

In einer Zeit von Napster, Yahoo und den Anfängen von MySpace wurde aus einem kleinen Büro für digitale Werbung eine Ideenschmiede für kreative und technisch anspruchsvolle Webentwicklung. Aus der Zwei-Mann-Firma entwickelte sich eine Agentur mit allem, was dazu gehört – nur wurde damals noch in der eigenen Wohnung entworfen und entwickelt. „Auch Treffen mit Kunden fanden in privater Umgebung statt“, erzählt Kommunikationsdesigner Benjamin Arndt.

2007 verließ Mitgründer Nicolai Lindau in aller Freundschaft das Unternehmen. Dafür stieß Jan Teunissen hinzu. Seine kaufmännische Erfahrung war ein wichtiger Meilenstein, um die Agentur vergrößern zu können. „Das Wagnis, mich aus einer Festanstellung heraus in die Selbstständigkeit zu begeben, habe ich nie bereut“, sagt Jan Teunissen, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter. „Die Kreativbranche mit starkem Bezug zum Digitalen war dafür ideal. Bis heute bereitet es mir große Freude, mit unseren Kunden tolle Dinge zu realisieren.“

Die Bündelung von Digital- und Design-Knowhow sowie von Kompetenzen in Organisationsentwicklung erwies sich als Erfolgsrezept. Die Betreuung der Bestandskunden wurde stetig weiterentwickelt. Weitere Institutionen und Unternehmen kamen im Laufe der Jahre hinzu. So entwickelte arndtteunissen unter anderem das neue Erscheinungsbild der Stadt Langenfeld im Rheinland und betreute viele Jahre Jahre die Online-Kommunikation von Peek&Cloppenburg in Düsseldorf. Die Agentur wurde für Unternehmen wie die Bayer AG, den Keks-Riesen Bahlsen oder den Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf in Branding-Fragen oder zu digitaler Kommunikation ein wichtiger Ansprechpartner. Neuerdings sitzen die Kunden auch in Österreich und der Schweiz.

arndtteunissen begleitet namhafte Konzerne und aufstrebende Startups bei ihren kommunikativen Vorhaben und Maßnahmen. Und das branchenübergreifend: Vertreten sind Unternehmen aus IT, Industrie, Food, Fashion, Finanzen und Immobilien. Auch Verbände gehören zum Kreis der Auftraggeber.

Mit der Zeit haben sich Arbeitsmethoden, Kommunikationskanäle und Prozesse natürlich verändert oder wurden neu erfunden. Doch eine Sache ist bis heute eine starke Konstante bei arndtteunissen geblieben: „Der Mut zu neuartigen und kreativen Lösungen“, sagt Benjamin Arndt. Wir wollen neue Dinge ausprobieren, um unsere Auftraggeber immer ein bisschen besser zu machen. Das treibt uns nach wie vor an.“

Die Agentur (seit 2016 mit Sitz an der Marc-Chagall-Straße) ist weiterhin stark auf Wachstum ausgerichtet. Neue Kolleg*innen werden gesucht, sowohl für den Bereich Design als auch für die Webentwicklung. „Durch Corona haben viele Unternehmen die großen Chancen der Digitalisierung und im digitalen Branding für sich entdeckt“, sagt Jan Teunissen. „Hier setzen wir konkret an.“ In jüngerer Vergangenheit konnte arndtteunissen für den Lifestyle- und Beauty-Branchenprimus Douglas ein vollumfassendes digitales PR-Portal entwickeln - „was sicherlich im Markt ein Benchmark geworden ist“, wie Benjamin Arndt erklärt.

Nach 20 erfolg- und ereignisreichen Jahren freut sich das Team auf die kommenden Aufgaben - vor allem auf die wunderbare Zusammenarbeit mit vielen begeisterten Kunden.