Ein Schmelzofen von VDM Metals

Corporate Design für den führenden Hersteller metal­lischer Hoch­leistungs­werkstoffe VDM Metals

Das international tätige Unter­nehmen VDM Metals bietet seit 85 Jahren metallische Werkstoff­lösungen an, die extremsten Bedingungen standhalten. Über Jahrzehnte hinweg zeichnet sich das Unternehmen durch fort­währende Forschung und ein hohes Maß an Qualität im Bereich der Hochleistungswerkstoffe aus: zuverlässig, zielführend und innovativ.

Die Aufgabe

VDM Metals steht mit langjähriger Expertise in Deutschland und vielen Ländern der Welt für erstklassige Werkstoffkompetenz. Über einen langen Zeitraum hinweg verändern sich die Anforderungen an das Unternehmen. Neue strategische Ziele und eine interne Umstrukturierung erfordern 2014 die Neugestaltung eines markengerechten visuellen Auftritts.

Die Lösung

Als Corporate Design-Lead-Agentur analysieren wir in mehreren Workshops gemeinsam mit der Geschäftsleitung und weiteren Mitarbeitern die Stärken des Unternehmens, schärfen das Profil und definieren die Markenwerte. Wir leiten Gestaltungselemente wie Farben und Typografie aus der Welt der VDM-Produkte ab. Gestützt durch ein klares Gestaltungsraster und den konse­quenten Einsatz des Keyvisuals entsteht so ein prägnanter Marken­auftritt für VDM Metals. 

Die Umsetzung

Wir gestalten und setzen die komplette Geschäftsausstattung, ein umfang­reiches und erweiterbares Broschüren­konzept, ein PowerPoint-Konzept sowie diverse Giveaways für den Relaunch Anfang 2015 um. Ein umfassender Styleguide, Implementierungs­maß­nahmen im Unternehmen und die Adaption für den internationalen Gebrauch der Geschäftsmedien runden das Markenpaket ab.

Gesamtüberblick über die Geschäftsmedien von VDM Metals
Ein Stapel Visitenkarten eines VDM Mitarbeiters
Darstellung der Primärfarbe Orange mit ihren Abstufungen
Darstellung der Primärfarbe Blau mit ihren Abstufungen
Abgerundete Hausschrift für VDM metals

Die Schriftart „Morebi Rounded“ imitiert die fließende und geometrische Formensprache der Produkte, mit denen im Unternehmen gearbeitet wird: Stangen, Drähte, Coils und Spulen.

Als Fließtextschrift wird die „Neue Helvetica“ eingesetzt. Mit ihrem zeitlosen Auftreten wirkt sie stabil und präzise und ist hervorragend für Mengentexte geeignet.

Neben der Schriftfamilie „Neue Helvetica“ werden für drei Sprachen zusätzliche Schriftarten definiert, um auch international das visuelle Erscheinungsbild konsistent zu halten.

Visitenkarten von VDM Metals in den Sprachen Deutsch, Russisch und Koreanisch

Im Rahmen von mehreren Marken-Workshops untersuchen wir gemeinsam mit VDM Metals die Markeninhalte und definieren die Positionierung.

Übersicht über freigestellte Objekte
Die Broschüren von VDM in der Gesamtübersicht
Eine Grußkarte liegt auf einem orangenem Folien-Kuvert
Ansicht eines Briefkuverts mit Fenster und VDM-Logo-Aufdruck
Ein Mitarbeiter von VDM hält einen weißen Helm mit orangenem Logoaufdruck

Die Implementierung des Corporate Design-Konzeptes wirkt sich auf jegliche Medien im Unternehmen aus.

Im Zuge der globalen Kommunikation kommt in der Unternehmens­prä­sen­tation die Systemschrift Arial zum Einsatz und ersetzt die Lizenzschriften.

Ein Tablet zeigt PowerPoint-Folien
Orangene Kugelschreiber mit weißem Logo-Aufdruck
Eine Energydrink-Dose mit Logo-Aufdruck
Ansicht eines Stiftes und eines Blocks im VDM Corporate Design
Zwei Blätter des VDM-Briefbogens liegen nebeneinander

National standardisierte Briefformate werden berücksichtigt und erhalten ein angepasstes Design.

Schlüsselband und Mitarbeiterausweis von VDM Metals
Die Außenansicht des Messestands von VDM Metals
Innenansicht eines Messestands von VDM Metals
Außen- und Innenansicht des Messestands von VDM Metals

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.