Corporate Design Konzept mit Jahresringen als Keyvisual

Corporate Design für Tischlermeister Werner Beckmann

Das Unternehmen wird von Tischlermeister Werner Beckmann und seiner Frau im Jahr 2000 in Altenberge gegründet und umfasst mittlerweile 14 Mitarbeiter. Können, Erfahrung, Zusammenhalt und ein ausgeprägtes Kundenverständnis haben die Tischlerei zu dem gemacht, was man ein echtes, gewachsenes Familienunternehmen nennen kann.

Die Aufgabe

Ein prägnantes Corporate Design soll die Tischlerei von den umliegenden Handwerksbetrieben abheben. Da diese sich eher konservativ präsentieren, wünscht sich die Tischlerei Beckmann einen frischen und zeitgemäßen Auftritt.

Die Lösung

Wir rücken das Material „Holz“ in den Mittelpunkt: Zentrales Gestaltungselement ist die abstrahierte Darstellung der Jahresringe, Zeichen für die gewachsene Erfahrung und Beständigkeit der Tischlerei. Grafische Klarheit und eine schnörkellose Typografie verleihen dem Auftritt Schwung und Aktualität.

Die Umsetzung

Die Materialität spielt auch bei der Produktion der Geschäftsausstattung und Imagebroschüre eine wichtige Rolle: Das offene Naturpapier mit rauher Oberfläche stellt einen Bezug zur angenehmen Haptik von Holzoberflächen her.

Wortmarke der Tischlerei Beckmann auf weißem Hintergrund
Logo und Wortmarke der Tischlerei Beckmann

Die Rückseiten der Visitenkarten sind mit dem Gestaltungselement der Jahresringe bedruckt – jede ein wenig anders.

Rückseite der Visitenkarten versehen mit der Bildmarke
Darstellung der Typographie Gravur condensed in der Ausführung regular und black
Darstellung der Typographie mit dem Namen Akkurat in der Schriftstärke bold
Darstellung von Visitenkarten, Briefbögen, Briefumschlägen und der weiteren Geschäftsausstattung
Person schreibt auf einem Notizblock
Briefbogen liegt auf geöffneter Mappe

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.