Making-Of der Zubereitung einer Feinkostspeise in der Bildstilistik des Corporate Designs

Feinste Speisen, erlesene Getränke und ein geschmackvolles Design.

Finefood Catering ist in der Welt des Essens und Trinkens zuhause. Mit seiner langjährigen Erfahrung steht das exklusive Unternehmen seinen Kunden bei der Event-Organisation als Koch sowie mit Beratung und auch Umsetzung zur Seite. Seine Ergebnisse sind daher stets genaustens auf den individuellen Anlass und Geschmack abgestimmt. 

Logo des Creativity Awards
Logo des Vega Digital Awards
Logo des CO&CO Corporate-Design Magazins

Analyse des bestehenden Designs

Vom Logo über die Typografie bis hin zum digitalen Auftritt nehmen wir in Zusammenarbeit mit der PR + Presseagentur textschwester das bestehende Design in Augenschein, hinterfragen es im Detail und vergleichen ist mit zahlreichen Wettbewerbern. Die gewonnen Ergebnisse dienen als Basis, um in einer mehrwöchigen Workshop- und Konzeptionsphase an die Erarbeitung eines neuen Markenauftrittes zu gehen.

Übersicht des alten Logos, der bisherigen grünen Farbpalette und der verwendeten Typografie
Übersicht der alten Geschäftsausstattung und Website

Kompetenz und Seriosität sichtbar machen

Finefood Catering beherrscht kreative Zubereitung ebenso wie flexibles Handling. Zudem wird ein hoher Anspruch an die Qualität der Zutaten und Speisen gestellt. Angepasst an die wesentlichen Werte, soll das neue Erscheinungsbild den Experten zeitgemäß in seinem Umfeld positionieren. Dafür wird das bekannte Firmenlogo, die „Korkenziehermöhre“, leicht überarbeitet und erstrahlt nun in einem edlen Kupferton. Auch die Typografie gibt nun den edlen Charakter Finefoods und seiner Leistungen angemessen wider. Die Kombination der klassizistischen Serifenschrift „Acta“ mit der geometrisch-konstruierten „Akkurat-Mono“ greift klassisch-elegante und moderne Stilelemente auf und vermittelt auf diese Weise die präzise Arbeitsweise und Erfahrung des Unternehmens.

 

finefood Logo bestehend aus der schwarzen Wortmarke finefood catering und der kupferfarbenen Bildmarke der Korkenziehermöhre
Übersicht der finefood Geschäftsausstattung bestehend aus einer Dokumentenmappe mit Rechnung und Visitenkarten sowie gebrandeten Kochutensilien
Senior Projektleitung von finefood bei einer Weinprobe

„Wir sind immer noch vom Gespür und der Liebe fürs Detail begeistert.“

Claudia Betz, Senior Projektleiterin und Kommunikation für Finefood Catering

Durchdachte Implementierung

In einem Informations-Faltblatt werden sowohl die Mitarbeiter als auch die Kunden in den Look von Finefood eingeführt. Dort erfahren sie die hinter dem Konzept stehenden Gedanken, können sich in Ruhe damit auseinandersetzen und mit dem neuen Auftritt vertraut machen.  

Konzeption der Bildstilistik

Bilder der Mitarbeiter in Aktion unterstreichen die Leidenschaft fürs Kochen und appellieren so an die Emotionen des Betrachters. Während Fotos, die Personen zeigen, stets Schwarz-Weiß sind, werden Speisen farbig dargestellt. Der klare Fokus auf das Essen hebt nicht nur Finefoods Können hervor, sondern gibt dem Betrachter gleich einen ersten kleinen Vorgeschmack. 

Feinkostdesert für Foodphotography auf einem Teller angerichtet
Making-Of der Zubereitung einer Feinkostspeise in der Bildstilistik des Corporate Designs

Die Umsetzung ins Digitale

Damit die Marke auf allen Ebenen einheitlich kommuniziert, wird das neue Corporate Design auch auf den Online-Auftritt übertragen. Erste Entwürfe in Form von Wireframes stellen die geplanten Elemente übersichtlich dar, bevor es schließlich an deren Gestaltung geht. Diese berücksichtigt alle Funktionalitäten, die die Interaktion zwischen Nutzer und Website und damit die Usability positiv beeinflussen.

Visuell zieht ein starker editorialer Charakter mit spannendem Schriftenaufbau sowie ansprechenden Bildmotiven die Blicke auf sich. 

Wireframe der Foodgallery mit großformatigen edel angerichteten Tellern die sich von rechts nach links durchscrollen

Optimierung der Website

Um den Bedürfnissen des Nutzers nicht nur am Computer, sondern auch auf dem Tablet oder Smartphone gerecht zu werden, wurde der digitale Auftritt responsiv gestaltet. Eine optimale Bedienung an allen mobilen Endgeräten macht Finefood zu einem Unternehmen, dessen vielfältiges Angebot jederzeit uneingeschränkt einsehbar ist. 

Smartphone mit der finefood-Website auf der eine Foodfotografie und ein Text über die maßgeschneiderten Services zu sehen ist neben einer mit Nüssen gefüllten Schale

Zusammenstellung von Materialien

Ein hochweißes Papier für Anschreiben und Rechnungen strahlt Seriösität und Kompetenz aus. Gepaart mit dem haptischen Erlebnis eines exklusiven Recycling-Naturpapiers erhalten die Geschäftsmedien eine nachhaltige und persönliche Komponente. Eine dezente Kupferveredelung, die sich im Logo, geprägten Aufklebern oder Heftösen zeigt, wirkt edel und hochwertig.

Faltblatt zum Thema Eventlocations mit Foodfotografien sowie Bildern und Texten zu den Veranstaltungsorten

Werbemittel

Individuelle Werbemittel kommunizieren das Corporate Design und damit auch die Markenwerte auf verschiedensten Kanälen. Ob Fahrzeugbeschriftung oder Sticker auf einem Kuvert: Maßnahmen wie diese tragen erheblich zur Kundenbindung bei und unterstützen ebenso die Akquise. 

 Fahrzeugbeschriftung mit finefood Logo und Webadresse auf weißem Van
Kupferfarbener Sticker mit geprägter Korkenziehermöhre auf einem Kuvert

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.