Nachrichten,

Mit HTTP/2 zu mehr Geschwindigkeit

Zwei Personen sitzen vor einem iMac

Die aktuellste Protokoll-Version wird nun auch auf unseren Servern unterstützt.

Ab sofort unterstützen wir auf unseren Servern den HTTP/2-Standard. Was das für unsere Kunden bedeutet? Dank einem schnelleren Seitenaufruf viele Vorteile für den Nutzer und damit auch für Google.

Die neue Protokoll-Version verspricht vor allem eine erhöhte Geschwindigkeit. Über das dauerhafte Aufrechterhalten der TCP-Verbindung können gleichzeitig mehrere Requests stattfinden, die unterschiedliche Prioritäten besitzen. Auch der sogenannte Server-Push bringt eine erhebliche Verbesserung mit sich: Benötigte Dateien können direkt an den Browser geschickt werden, sodass dieser sie beim Anzeigen der Seite bereits vorliegen hat. Mit HTTP/2 ist auch der Header eines Requests komprimiert. Dessen vollständige Informationen werden nur beim ersten Request übertragen – anschließend nur noch diejenigen, die neu hinzugekommen sind.

Das 2015 veröffentlichte HTTP/2 wird mittlerweile von allen modernen Browsern unterstützt. Daher stellen wir es von nun an auch unseren Kunden zur Verfügung. Websites, die auf unseren Servern gehostet und über HTTPS aufgerufen werden, sind bereits auf das neue Protokoll umgestellt.

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.