Nachrichten,

„Bunt gehts rund“ mit Borussia Düsseldorf und arndtteunissen

Timo Boll, Jan Teunissen, Julia Warnecke und Benjamin Arndt posieren mit Tischtennisschläger

Tischtennis-Integrationsprojekt mit erfolgreichem Auftakt auf dem Düsseldorfer Rathausplatz.

Bei bestem Wetter feierte das Integrationsprojekt „Bunt gehts rund“ unseres langjährigen Agentur-Kunden Borussia Düsseldorf am 16.02. seine Premiere auf dem Düsseldorfer Rathausplatz. Hierbei richtet sich die gesamte Aktion an Menschen mit Behinderung, Kranke, Senioren, Flüchtlinge sowie Migranten und wird im Zeitraum 2016 bis 2020 in Form eines fahrbaren Tischtennis-Mobils in der Region unterwegs sein, um die nachhaltige Integration dieser Menschen in den Sport und die Gesellschaft zu fördern.

 

Auf dem Düsseldorfer Rathausplatz waren neben Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche auch die Paten des Integrationsprojektes Timo Boll, Oliver Burbach (Special Olympics Athlet), Christ Yemenijian (syrischer Flüchtling) und Heinz Nink (Spieler der 1. Meister-Mannschaft von Borussia im Jahr 1961) anwesend. Ebenfalls durften viele Partner und Unterstützer der gelungenen Aktion wie Suzanne Oetker-von Franquet (Vorstandsvorsitzende BürgerStiftung Düsseldorf), Connie Peters (Leiterin Marketing ARAG SE), Bert Esser (Autozentren P&A), Ute Kirberger und Jutta Lau (Geschäftsführung LOB GmbH), Renate Hirschmann (Geschäftsführerin bhm Outsourcing Personalmanagement Zeitarbeit GmbH), Michael Janknecht (Butterfly Europa GmbH) sowie der Erbauer des Tischtennis-Mobils Udo Paulus (Raumwelten Paulus) und Ideengeber Wieland Speer begrüßt werden.

 

Wir selbst standen Borussia Düsseldorf im Projektverlauf als Kommunikationsberater mit der Entwicklung einer Facebook-Kampagne sowie der Konzeption und grafischen Gestaltung von Medien wie dem „Bunt gehts rund“-Logo, Roll-Ups, der Verkleidung des Tischtennis-Mobils, Autobeklebung und Hangtags für Tischtennisschläger-Verpackungen zur Seite. Auch für die Zukunft des Projektes ist bereits die Umsetzung weiterer „Bunt gehts rund“-Werbemittel geplant. In Kürze werden Sie außerdem auf unserer Website eine umfangreiche Dokumentation hierzu finden.

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.